Bei uns - bei euch
...
Kirchen im Leipziger Westen laden ein

              
Bethanienkirchgemeinde Schleußig

Kirchgemeinde Lindenau-Plagwitz

Pfarrgemeinde Liebfrauen Lindenau

Paulusgemeinde Grünau

Pfarrgemeinde St. Martin Grünau
Taborkirchgemeinde Kleinzschocher

September - Oktober 2016

 

Mi 28.9.

14 Uhr

Tanz in die Lebensmitte mit Inka Arabin
Pauluskirche Grünau, Alte Salzstraße 185

 

Mi 28.9.

19 Uhr

Literaturkreis – heute: Texte beim Wort genommen

Die (5) Todsünden beim Lesen

Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Str. 110

 

Mi 28.9.

19 Uhr

Thematischer Filmabend  „Freistatt“ D 2015

Wenn du nicht artig bist, kommst du ins Heim.

Im Anschluss Gespräch mit der Hauptperson Wolfgang Rosenkötter

Aula Haus A im Montessorischulzentrum Alte Salzstraße 61-65, Grünau

 

Mi 28.9.

19:30 Uhr

Informationen zum Oratorium Elia

Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Straße 45 a

 

Mi 28.9.

19:30 Uhr

Bibelgespräch – Wir lesen das Buch Hiob
Pauluskirche Grünau, Alte Salzstraße 185

 

Fr 30.9.

bis

So 2.10.

Rundgang durch die Galerie „Lindenow“

mit Werken von verschiedenen zeitgenössischen Künstler/innen

Liebfrauenkirche Lindenau, Karl-Heine-Straße 110

 

Fr 30.9.

16 Uhr

Café International

Bewohner aus der Pandechaion-Herberge und alle Interessierten sind zu einem interkulturellen Miteinander eingeladen

Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Str. 110

 

Fr 30.9.

16 Uhr

Kartenwerkstatt

Gemeinsam mit dem Förderverein der KiTa gestalten wir Weihnachts-karten. Im Anschluss laden wir zum Herbstfest ein.

Café »Beim Heiländer« Plagwitz, Rudolph-Sack-Straße 10

 

Fr 30.9.

19:30 Uhr

Filmabend: „Verfehlung“ D 2015

Handlungshintergrund ist der Missbrauch durch katholische Geistliche.

- Eine Veranstaltung des Landesfilmdienstes Sachsen-

Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Str. 110

 

Fr 30.9.

20:30 Uhr

Folkstanz mit Zerrwanst & Co.  Frecher Folk und Tänze aus aller Welt

– mit Anleitung, auch Anfänger sind willkommen! Eintritt EUR 7,00

Gemeindesaal der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstraße 42

 

Mi 12.10.

20 Uhr

himmelJAZZ und erde

Ein spirituelles Musikerlebnis in einem außergewöhnlichen Raum. Musiker und Bibel im Dialog. Stille, Gebet und Andacht im gleichen Takt. Jazz wird zum Mitgestalter der Liturgie

Philippuskirche Lindenau, Aurelienstr. 54

 

So 16.10.

16 Uhr

Konzert mit cellorazade

Werke aus Klassik, Jazz, Rock, Pop werden mit zwei Celli interpretiert.

Der besondere Reiz besteht darin, die Arrangements der Originale adäquat umzusetzen, was möglich geworden ist durch die Kombination von experimenteller Spielweise und moderner Technik wie Loopstations, Effektgeräte, Amplifying. Eintritt EUR 10,00 – ermäßigt EUR 6,00

bis 18 Jahre Eintritt frei. Der Erlös ist für das neue Gemeindezentrum bestimmt.

Hoffnungskirche Knauthain, Seumestraße 129

 

So 16.10.

20 Uhr

Taizé-Andacht

Brautkapelle in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstrasse 42

 

Mi 19.10.

18:30 Uhr

Gesprächskreis Großzschocher „Gott als Herr der Weltgeschichte“

Referent: Pfarrer i. R. Bernd Frauenlob

Hoffnungskirche Knauthain, Seumestraße 129

 

Fr 21.10.

16 Uhr

Café International

Bewohner aus der Pandechaion-Herberge und alle Interessierten sind zu einem interkulturellen „miteinander Basteln“ eingeladen.

Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Str. 110

 

So 23.10.

ab 12 Uhr

Herbstwind

Das ökumenische Nachhaltigkeitsfest der Leipziger Kirchen

Herzhafte und süße Leckereien zum Mittag und für Zwischendurch, Talkrunde "Gelebte Nachhaltigkeit in Kirchgemeinden", herbstliches Markttreiben für Jung und Alt mit nachhaltigen Produkten und Initiativen, Kinderprogramm

Propsteikirche Zentrum Süd, Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz

 

Di 25.10.

19:30 Uhr

Informationen zum

Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy

 Ein Einführungsabend. von Herr Prof. Dr. Helmut Loos und Pfarrerin Langner-Stephan. Beide werden auf die theologische und musikwissenschaftliche Bedeutung des Werkes eingehen. Die Kantorei wird mit Klangproben die Ausführungen aufwerten. Aufführung am Sa 5.11.

Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Straße 45 a

 

Mi 26.10.

20 Uhr

Anleitung für Familienkreise, Hauskreise und Interessierte

Thema: »Der Weg des Sterbens

und der Glaube an das Leben nach dem Tod«

Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Str. 110

 

Fr 28.10.

16 Uhr

Einmal Tansania und zurück

Eine Erzieherin des Kindergartens berichtet von ihren Erlebnissen beim Arbeitsaustausch in Tansania.

Café »Beim Heiländer« Plagwitz, Rudolph-Sack-Straße 10

 

Fr 28.10.

19:30 Uhr

Filmabend: „Halt auf freier Strecke“ D 2012

Thematisiert wird das Sterben in der Familie.

- Eine Veranstaltung des Landesfilmdienstes Sachsen-

Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Str. 110

 

Fr 28.10.

20:30 Uhr

Folkstanz mit Zerrwanst & Co.  Frecher Folk und Tänze aus aller Welt

– mit Anleitung, auch Anfänger sind willkommen! Eintritt EUR 7,00

Gemeindesaal der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstraße 42

 

So 30.10.

ab 16 Uhr

Nacht der Reformation – „ChurchNight“

gemeinsames Kaffeetrinken, anschließend Gottesdienst Es ist ein Abend zum Nachdenken über die Reformation mit bis in die Nacht hinein geöffneter Kirche, die zu Stille, zum Hören, zur Freude und zum gemeinsamen Gottesdienst einlädt.

Apostelkirche Großzschocher, Huttenstraße 14

 

Mo 31.10.

17 Uhr

Konzert zum Reformationstag: “Presto“ für Trompete und Orgel

Werke u.a. von Charpentier, Bach, Mendelssohn, Reger und Glass. Karten zu 7,00 EUR und 5,00 EUR , bis 18 Jahre frei.

Dorfkirche Rehbach

 

Mi 2.11.

19:30 Uhr

Informationen zum Oratorium Elia

Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Straße 45 a

 

Sa 5.11.

17 Uhr

Oratorium „Elias“

für Soli, Chor und Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy

Solisten,  Mendelssohn Kammerorchester, Kantorei der Taborkirche; Leitung: Andreas Mitschke, Eintritt: EUR 18,- / EUR 15,- / EUR 5,-Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Straße 45 a

 

Mo 7.11.

bis

Do 10.11. 19 Uhr

Kriegsspuren.

Kriegerische Gewalt hinterlässt Spuren bei Menschen, ihre körperlichen Verletzungen und ihre seelischen Wunden, die nur schwer heilen.

Friedensgebete im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade

Apostelkirche Großzschocher, Huttenstr. 14

 

Fr 11.11.

17 Uhr

Ökumenisches Martinsfest in Kleinzschocher

Beginn in der Taborkirche mit der Aufführung des Martinsspiels, anschließend Umzug durch das Wohngebiet zum Martinsplatz,

Abschluss mit Posaunenchor

Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Str. 45

 

Fr 11.11.

17 Uhr

Martinsfest in Knauthain

Lampionumzug von der Knuthstraße bis zum Kindergarten in der

Seumestraße

Hoffnungskirche Knauthain, Seumestraße 129

 

Fr 11.11.

19 Uhr

Kriegsspuren.

Friedensgebet im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade

Kirche Rehbach

 

Sa 12.11.

17 Uhr

Requiem (2013) von Michael Porr (*1967) 

Offertorium Misericordias Domini, KV 222 von Wolfgang Amadeus Mozart Leitung KMD Stephan Audersch - Eintritt: EUR 12,-/ EUR 10,- (ermäßigt)

Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstraße 42

 

So 13.11.

14 Uhr

16:30 Uhr

Kirchweihfest in Knauthain

Festgottesdienst, Thema „Ihr sollt meine Zeugen sein“,

Vokalensemble „Thonkunst“. Die Wurzeln dieses Chores liegen im Stadtteil Thonberg, in der dortigen Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die zehn Sängerinnen und Sänger spannen mit ihrem A-cappella-Gesang einen musikalischen Bogen von Madrigalen bis zu modernen Pop- und Jazzsongs.

Hoffnungskirche Knauthain, Seumestraße 129

 

Mo 14.11.

19 Uhr

Kriegsspuren.

Friedensgebet im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade

Andreaskapelle Knautnaundorf, Rundkapellenweg

 

Di 15.11.

19 Uhr

Kriegsspuren.

Friedensgebet im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade

Hoffnungskirchen Knauthain, Seumestraße 129

 

Mi 16.11.

18 Uhr

Abends in Heiland

Gottesdienst mal nicht am Sonntagvormittag, Gottesdienst in anderer Form mit vielen neuen Liedern , anschließend Essen und Gespräch

Heilandskirche Plagwitz, Weißenfelser Str. 16

 

So 20.11.

15 Uhr

Friedhofsandachten

Friedhof Kleinzschocher Schwartzestraße 33

Friedhof Plagwitz Stockmannstraße 13

 

So 20.11.

20 Uhr

Taizé-Andacht

Brautkapelle in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstrasse 42

 

Mi 23.11.

20 Uhr

Anleitung für Familienkreise, Hauskreise und Interessierte

Themenfindung für das Jahr 2017

Lindenauer Kirchencafé, Karl-Heine-Str. 110

 

Fr 25.11.

19:30 Uhr

Ein Licht geht auf...

Für die dunklen und besinnlichen Stunden in der Adventszeit ziehen wir gemeinsam Kerzen.

Café »Beim Heiländer« Plagwitz, Rudolph-Sack-Straße 10

 

Fr 25.11.

19:30 Uhr

Abend mit der Bibel - adventliches Beisammensein

Texte aus den Königsbüchern über den Propheten Elija.

Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstraße 42

 

Fr 25.11.

20:30 Uhr

Folkstanz mit Zerrwanst & Co.  Frecher Folk und Tänze aus aller Welt

– mit Anleitung, auch Anfänger sind willkommen! Eintritt EUR 7,00

Gemeindesaal der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstraße 42

 

Sa 26.11.

14 Uhr

Musikalischer Nachmittag am Vorabend des 1. Advent

Konzert mit Klavierschülern der Musikschule Schladebach.

Hoffnungskirche Knauthain, Seumestraße 129

 

So 27.11.

ab 13 Uhr

Lichterfest vor der Apostelkirche

... kleine, aber feine Leckereien, Bratwürste und Glühwein.

Dem Anlass gemäß werden kleine Advents- und Weihnachtsbasteleien angeboten. Der Erlös geht an den Neubau des Gemeinde­zentrums, die Jugend- und Musikarbeit und an den Mehrgenerationenhof.

Apostelkirche Großzschocher, Huttenstraße 14

 

Mi 30.11.

19:30 Uhr

Informationen zum Oratorium Elia

Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Straße 45 a

 

Sa 3.12.

14 Uhr

Alternativer Adventsmarkt

Ein besonderer Nachmittag: handwerkliche Stände, unser kuchenreiches Café, Basteleien und Überraschungen für Kinder, weihnachtliche Orgel- und Bläsermusik bei einer besinnlichen, ruhigen Atmosphäre

Heilandskirche Plagwitz, Weißenfelser Straße 16

 

So 4.12

15:30 Uhr

Adventslieder singen und Besuch des hl. Nikolaus

Liebfrauenkirche Lindenau, Karl-Heine-Straße 112

 

So 18.12.

20 Uhr

Taizé-Andacht

Brautkapelle in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstrasse 42

 

 

 

 

Im Jahr 2017

 

Fr 25.5.

bis

So 27.5.

Evangelischer Kirchentag zum Reformationsjubiläum

In Leipzig: „Kirchentag auf dem Weg“

Viele Helfer/innen und Gastgeber/innen werden gesucht. Bitte wenden Sie sich an die  evangelischen und katholischen Gemeinden.